Fragen : D

„Fragen:D“ ist entstanden als Reaktion auf den G20 Gipfel. Die Frage, was Demokratie zur Zeit bedeutet, stand angesichts der massiven Polizeigewalt omnipräsent im Raum. Die Datensammelwut von vielen Seiten hinterließ weitere Fragezeichen. Beide Themenkreise werfen seit einige Jahren immer neue Fragen auf und fast täglich lässt sich darüber kontrovers diskutieren. Dahinter steht wiederum die Fragestellung: wo wollen wir als Gesellschaft eigentlich hin?

Der Name des Blogs war nach dem G20 geboren. Als „fragend“ gelesen, beschreibt er, wozu der Blog einladen möchte: hinterfragen, nachdenken, nicht alles einfach hinnehmen. „Fragen:D“ weist dagegen auf die Themen hin, die der Blog hauptsächlich behandelt:

  • Demokratie und unser Umgang damit
  • Daten, vor allem der Umgang mit Datenfreiheit und -sicherheit
  • Digitale Vernetzung und ihre Konsequenzen

Aktuell beinhaltet „Fragen:D“ neben den Beiträgen eine kommentierte Linkliste zum G20.